Aktuelles


Sanierung und Neubau in Wolfenbüttel

Die ehemals jüdische Samsonschule wurde im Sommer 2019 von der Stadt Wolfenbüttel im Rahmen einer Konzeptvergabe ausgeschrieben. Den Zuschlag hat ein Bewerberkonsortium aus Kooperationspartnern der Moses Mendelssohn Stiftung erhalten. Ergänzend zu der Sanierung des denkmalgeschützten Bestandsgebäudes, in dem Studentenwohnungen geplant sind, ist der Neubau von rd. 70 Wohnungen auf dem Areal vorgesehen.

Rohbaufertigstellung Sehnde

Für die 28 geförderten Wohnungen in Sehnde ist die Rohbaufertigstellung erfolgt. Der Baupartner, Hybrid Energiehaus GmbH, hat zum Jahreswechsel den Rohbau des Gebäudes fertiggestellt, sodass mit den Ausbauarbeiten begonnen werden kann. Aufgrund der guten Anbindung und der Nähe zum Bahnhof haben sich bereits Interessenten gemeldet. Wir öffnen im Januar die Interessentenliste auf der Kontaktseite. 

Geförderter Wohnungsbau auf der Überholspur

Am 07.12.2019 wurde es rasant. In diesem Jahr luden die Kollegen der RESTAURA Wohnen GmbH zur Weihnachtsfeier auf die Kartbahn ein. Zusammen wurde die erfolgreiche Zieleinfahrt mehrerer geförderter Wohnungsbauprojekte in der Region Hannover gefeiert. Neben dem geförderten Wohnungsbau in Hemmingen-Arnum wurde dieses Jahr außerdem das Bauvorhaben in Langenhagen mit 42 geförderten Wohnungen fertiggestellt. Nach diesen Erfolgen freuen sich alle Kollegen auf das neue Jahr 2020 und gehen mit vielen weiteren Projekten an die Startlinie.

Moses Mendelssohn Institut ist An-Institut der hwtk Berlin

Um den Austausch zwischen Wissenschaft und Praxis sowie Forschung und Lehre weiter zu intensivieren, wurde im Nov. 2019 ein Kooperationsvertrag zwischen dem Moses Mendelssohn Institut, Berlin/Hamburg, als Forschungseinrichtung der Moses Mendelssohn Stiftung und der Hochschule für Wirtschaft, Technik und Kultur (hwtk) unterzeichnet. Das Moses Mendelssohn Institut, mit dem die MMW NORD eng zusammenarbeitet, ist nun ein „Forschungsinstitut der hwtk Berlin".

Rohbaufertigstellung in Geesthacht

Das Bauvorhaben der MMW NORD in Geesthacht an der Elbe schreitet weiter voran. Der Baukonzern Ed. ZÜBLIN AG und die NORD PROJECT errichten hier 72 Wohnungen von denen 61 von der Investitionsbank Schleswig-Holstein öffentlich gefördert werden. Im Mai 2019 fand die Feier zur Grundsteinlegung statt, jetzt ist der Rohbau fertiggestellt. Die MMW NORD wird das Projekt mit Fertigstellung bis zum Frühjahr 2021 in ihren Wohnungsbestand aufnehmen.

Barrierefreie Wohnungen in der Region Hannover

Bestes Baustellenwetter in Hemmingen-Arnum. Die Sonne scheint und die Arbeiten gehen in die letzten Züge. Zu Ende Oktober sollen hier 37 geförderte Wohnungen an die Meravis Wohnungsbau- und Immobilien GmbH übergeben werden. Besonderheit dieser Wohnanlage ist, dass das DRK in diesem Objekt eine Sozialstation eröffnen wird und seine Dienstleistungen den Bewohnern zur Verfügung stellt. Durch die öffentlichen Förderungen der Investitions- und Förderbank Niedersachen sowie der Region Hannover können die Wohnungen zu bezahlbaren Mieten angeboten werden.